Wir weisen darauf hin, dass es weiterhin den Fahrdienst in St. Peter und St. Johann gibt, der natürlich auch zwischen Ixheim und Rimschweiler fährt. Bitte rufen Sie im Pfarrbüro, Tel. 92780 an, bzw. bei Fam. Hauck, Tel. 74279 oder Fam. Schmidt, Tel. 906310.

 

Auch für die Gottesdienstbesucher aus St. Pirmin kann ein Fahrdienst eingerichtet werden, wenn der Gottesdienst in St. Pirmin ausfällt. Hierzu melden Sie sich bitte im Pfarrbüro an (Tel. 92780).

 

 **********

In bunten Gewändern, mit Kronen und Sternen, haben sich vom 4. bis 6. Januar wieder rund 120 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unserer Pfarrei bei der diesjährigen Sternsingeraktion beteiligt. Insgesamt haben sie 14.368,94 € gesammelt, das an notleidende Kinder in Peru und Togo gespendet wird.
 
 
Vielen Dank an alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen für dieses großartige Engagement und danke an alle, die unseren Sternsingern ihre Tür geöffnet haben und mit ihrer Spende den Kindern in Peru und Togo die Hoffnung auf ein besseres Leben geben.
 

**********
 

Glaubensgespräch - „Was schätze ich an meiner Kirche?“ Überhaupt und erst recht in den letzten Jahren eine Frage, die sich kaum noch ein Mitglied der katholischen Kirche stellen bzw. beantworten möchte. Kirche wird wahrgenommen, falls überhaupt noch, als Welt-kirche, als Bischofskirche (Diözese), als Ortskirche (Pfarrgemeinde), also konkret in dem, wie sie - gemeint sind meist die Amtsträger - redet und handelt. Viele nichtgeweihte Mitglieder schämen sich eher ihrer Kirche, obwohl „wir alle Kirche sind“.  Wenn wir dennoch in ihr bleiben, muss das Gründe haben. Denn wer nichts an ihr schätzt, trennt sich und geht. Oder?  Also eine provokative Frage an jede und jeden. In der 21. Zusammenkunft, offen für alle „Neugierigen“, Fragenden und Suchenden, wollen wir uns ohne Vorbehalte und ehrlich fragen lassen und bekennen: Ich schätze an meiner Kirche (oder auch nicht) .... Dienstag, 29. Januar 2019, 19 Uhr im Pfarrhaus St. Peter, Ixheim, Kirchbergstr.

(Alfred Lenz)

 

**********

2. Februar – Darstellung des Herrn im Tempel

 

An diesem Tag (Mariä Lichtmess) sind Sie herzlich zu einem besonders gestalteten Gottesdienst um 18.00 Uhr in St. Peter eingeladen. „Alt und jung“ -so lautet das Thema. Der Chor T(w)o Generations gestaltet den Gottesdienst musikalisch mit, thematisch werden Ehrenamtliche aus der Pfarrei Impulse geben, die sich auf die Lesungen des Tages beziehen und die biblische Botschaft in der heutigen Zeit deutlich machen. Selbstverständlich greifen wir auch den Brauch der Kerzensegnung auf: Alle mitgebrachten Kerzen werden gesegnet werden und nach dem Gottesdienst wird der Blasiussegen gespendet.

 

**********

Eröffnung des kleinen Elisabeth-Cafés

 

Am 6. Februar ist es soweit: Das kleine Elisabeth-Café öffnet erstmals seine Türen. Alle sind eingeladen: Die Alten und die Jungen, die Neugierigen und die Gelassenen, die Alleinlebenden und die Familienmenschen, … . Das Café-Team freut sich über viele Besucher und Besucherinnen, die bei einer Tasse Kaffee oder Tee oder einem Kaltgetränk miteinander ins Gespräch kommen, ein wenig Zeit miteinander verbringen oder einfach mal „Luft holen möchten“. Geöffnet ist mittwochs von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Das kleine Elisabeth-Café finden Sie im Pfarrheim von Hl. Kreuz, im linken Teil, wo auch der Caritas-Verband sein Büro hat. Der Eingang befindet sich an der Stirnseite zum Kindergarten hin. Weitere Informationen finden Sie in der letzten BRÜCKE.

 

Und wenn Sie in dieser Begegnungsmöglichkeit mithelfen und unser Team verstärken möchten – dann sprechen Sie uns (Monika Schmidt, Ute Staiger) einfach an! Wir freuen uns auf Sie!

 

 

**********